Remis nach Pausenrückstand

An diesem wunderschönen Sonntag stand für den SV Molln das nächste Derby auf dem Programm. Zu Gast war niemand geringerer als der SV Windischgarsten, der nach mäßigen Saisonstart zuletzt ordentlich aufzeigte und in sechs Partien ohne Niederlage blieb. Aber auch die Mollner kamen auf Touren und feierten zwei Siege in Folge, einem spannenden Duell stand somit nichts im Wege.

1.Klasse Ost12.Spieltag Sonntag, 02.11.2014 - 14:00
SV Molln
1 : 1 (0 : 1)
SV Modehaus Hofbaur Windischgarsten
Boards & More Stadion 200 Zuschauer SR Rudolf Schimpl

Die Gäste aus Windischgarsten erwischten den besseren Start in diese Partie und kamen bereits nach wenigen Augenblicken gefährlich vor das Tor von Mario Lindorfer. Nicht ganz zehn Minuten waren dann gespielt als die Hausherren die erste gute Chance vorfanden. Ferdi Akbudak setzte sich auf der rechten Seite gut durch und spielte zur Mitte, dort traf Michael Rosenegger den Ball aber aus kurzer Distanz nicht voll. Fast im Gegenzug wurde der Spielmacher von Windischgarsten, Vasile Tiberiu Chivoiu, auf die Reise geschickt. Torwart Mario Lindorfer eilte aus seinem Kasten wurde aber überspielt sodass Chivoiu das Leder in den leeren Kasten schieben konnte - 0:1 (10.). In Folge entwickelte sich ein Spiel ohne viele Höhepunkte, denn beide Teams neutralisierten sich im Mittelfeld und auch hohe Bälle brachten keinen Erfolg. Während Molln im ersten Durchgang nicht mehr zwingend wurde, hatten die Gäste noch eine Gelegenheit. Wieder war es Chivoiu der im zweiten Versuch die Kugel an die Querlatte hämmerte, nachdem zuvor sein Freistoß von der Mauer abgewehrt wurde.

Nach dem Seitenwechsel kamen die Mollner viel engagierter aus der Kabine und zeigten sich stark verbessert. Nur wenige Minuten waren gespielt als sich Michael Rosenegger durch tankte aber den Ball nur wenige Zentimeter am linken Eck vorbei schob. Windischgarsten konzentrierte sich jetzt weitgehend auf die Defensive und überließ den Heimischen das Spielgeschehen. Immer wieder wurde das Tor von Philipp Liesinger anvisiert es fehlte aber die letzte Konsequenz im Abschluss. Als den Mollnern schön langsam die Zeit davon lief, setzte sich Michael Rosenegger im Sechzehner gut durch und wurde zu Boden gerissen - Schiedsrichter Schimpl zögerte nicht un zeigte auf den Elfmeterpunkt. Der Torjäger vom Dienst Rosenegger und verwandelte eiskalt zum viel umjubelten 1:1 (73.). In der Schlussphase wollten die Gastgeber unbedingt noch den Sieg, der eingwechselte Armin Huemer hatte diesen am Fuß war aber sichtlich überrascht und brachte keinen Druck hinter den Ball. So blieb es am Ende bei einem durchaus gerechten Remis da Windischgarsten in der ersten Halbzeit besser war und Molln in der zweiten mehr für das Spiel tat.

1.Klasse Ost Reserve12.Spieltag Sonntag, 02.11.2014 - 12:00
SV Molln
0 : 0 (0 : 0)
SV Modehaus Hofbaur Windischgarsten
Boards & More Stadion 40 Zuschauer SR Klaus Gartner

Auch die beiden Reserve Mannschaften teilten an diesem Tag die Punkte, allerdings mit einem für Reserve Partien eher untypischen Ergebnis von 0:0. Beide Teams begegneten sich auf Augenhöhe daher ergaben sich insgesamt gesehen eher wenige wirklich klare Möglichkeiten. Molln hatte zwar mehr vom Spiel, konnte aber die wenigen Hochkaräter nicht in zumindest einen Treffer ummünzen. Da auch Windischgarsten vor dem Tor eher harmlos wirkte ergab sich in Folge dieses torlose Remis.

Fotos


Erstellt am Montag, 03.11.2014 14:19

Weitere Nachrichten