Turbulenter Auftakt endet Remis

Fast zehn Monate nach dem letzten Meisterschaft-Spiel startete endlich die neue Saison in der 1.Klasse Ost. Der SV Molln traf dabei am Freitag Abend auf den SC Ernsthofen. In der Abbruchsaison waren beide Teams in der hinteren Tabellenregion zu finden, daher durfte man gespannt sein wie die Kräfteverhältnisse nach dieser langen Pause aussehen. Am Ende von dramatischen 90 Minuten wurden trotz eines zwischenzeitlichen Zwei-Tor-Vorsprungs der Heimischen die Punkte geteilt.

1.Klasse Ost1.Spieltag Freitag, 13.08.2021 - 20:00
SV Molln
3 : 3 (2 : 1)
SC Ernsthofen
Boards & More Stadion 250 Zuschauer SR Staudinger Roman

Im ersten Bewerbsspiel nach der langen Corona-Pause zeigten die Mollner von Beginn an einen sehr bemühten Auftritt und versuchten ihr heil in der Offensive. Nach 16 Minuten nahm sich Stefan Schmidthaler ein Herz und zog einfach Mal ab - das Leder wurde abgefälscht und schlug im Kasten von David Petrikla zum 1:0 ein. Der Jubel dauerte allerdings nur kurz an, denn wenige Augenblicke später bezwang unser ansonsten fehlerfreie Debütant aus der U16 Raphael Laglstorfer den eigenen Schlussmann mit einem unglücklichen Kopfball zum 1:1 Ausgleich (21.). Von den Gästen war ansonsten wenig zu sehen in der ersten Hälfte, daher war der abermalige Führungstreffer für Molln vor der Pause eine logische Folge. Onur Memis legte sich die Kugel zum Freistoß aus gut 20 Metern zurecht und versenkte diesen wuchtig genau in der linken Ecke zum 2:1 (31.). Nach dem Seitenwechsel blieben die Hausherren am Drücker und kamen gleich zu mehreren großen Möglichkeiten. Zuerst scheiterte Michael Rosenegger mit einem herrlichen Distanzschuss an der Querlatte, ehe Ferdi Akbudak aus wenigen Metern das Tor verfehlte - es wäre allerdings abseits gewesen. Auch die Gäste zeigten sich dann erstmalig vor dem Gehäuse als ein Schuss von Matyas Brabec knapp über den Querbalken streifte. Danach waren aber wieder die Heimischen an der Reihe und kamen in Person von Michael Rosenegger zum nächsten Treffer. Nachdem er wenige Minuten zuvor knapp das lange Eck verfehlt hatte, konnte er sich diesmal gegen gleich 3 Ernsthofener Gegner durchsetzen und vollendete souverän zum 3:1 (60.). Ab diesem Zeitpunkt ließen es die Mollner etwas gemächlicher angehen, sodass die Gäste etwas besser in die Partie kamen. Richtige Chancen blieben aus, so war es ein Traumtor aus 35m von Ivan Grigic der sein Team auf 3:2 (77.) heran brachte. Fünf Minuten später ereignete sich dann leider eine schreckliche Verletzung, bei der die Rettung sofort alarmiert werden musste. Ernsthofen Spieler Alexander Schaurhofer verletzte sich bei einem eigenen Tackling schwer und erlitt einen Knöchelbruch sowieso zahlreiche Bänderrisse - wir wünschen DIR im Namen des gesamten SV Molln natürlich gute Besserung und hoffentlich eine baldige Rückkehr auf den Fussballplatz. Nach diesem Schock für beide Mannschaften ging es aber noch 10 Minuten und so kam es, das die Gäste Moral bewiesen und kurz vor dem Ende nach einem Stellungsfehler in der Mollner Abwehr durch Axel Kellner zum 3:3 (92.) Ausgleich kamen. Nachdem man die Partie eigentlich über weite Strecken ganz klar unter Kontrolle hatte und einen 3:1 Vorsprung nicht ins Ziel brachte, war der Ärger auf Seiten der Mollner über die 2 verlorenen Punkte natürlich dementsprechend groß.

1.Klasse Ost Reserve1.Spieltag Freitag, 13.08.2021 - 17:45
SV Molln
0 : 1 (0 : 0)
SC Ernsthofen
Boards & More Stadion 30 Zuschauer SR

Die völlig neu zusammen gewürfelte Reserve Mannschaft verlor nach einem harten Kampf durch ein Tor von Kevin Woldrich in der 54. Minute denkbar knapp mit 0:1 .


Erstellt am Dienstag, 17.08.2021 15:25

Weitere Nachrichten